Sommerlager 2016 in Eriz
Vom Sonntag, 7. August bis Freitag, 19. August 2016 findet das Sommerlager für 3. – 6. Klässler statt. Das bewährte Leiterteam freut sich auf zwei spannende Ferienwochen im idyllischen Eriz. Anmeldungen nimmt das Rektorat der Volksschule gerne bis am 1. Juni 2016 entgegen.

105. Ferienwanderung 2016
FEWA ist das sportliche Bike- und Trekkinglager der Stadt Luzern. Dieses Jahr geht es vom Sonntag, 10. Juli bis Samstag, 16. Juli 2016 in die Kantone Aargau, Solothurn und Bern. Ob mit dem Bike an der Aare entlang, im grünen Emmental oder zu Fuss im Berner Oberland unterwegs – es wird auf jeden Fall sportlich. Die FEWA-Woche bietet viele schöne Gelegenheiten zum Baden. 

 

Logo vslulogo-gre

  • fp-03
  • fp-02
  • fp-04
  • fp-05
  • fp-06
  • fp-01
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Grenzhof!
  • Home

Sommerkonzert des Grenzhofchors

Am 21. Juni durften wir das Sommerkonzert unseres Chores besuchen. Jedes Jahr aufs Neue begeistert der Chor mit tollen Liedern, die von den Kindern selbst ausgewählt wurden.

Am Abend sang der Chor gleich nochmals für die Eltern. Weitere Impressionen vom Anlass findet ihr hier.

Sommerkonzert

Laberberichte 6. Klasse

Die 6. Klasse verbrachte eine Woche im Eigenthal. Die Kinder haben selber Berichte verfasst, welche ihr unten lesen könnt. Fotos vom Lager findet ihr hier.

Anastasija   
Tiago  
Lisa  

Projekttage Musikschule auf Reisen

Vom Montag 2.5. bis Mittwoch 4.5. war die Musikschule der Stadt Luzern bei uns zu Gast. Dabei gab es viel zu entdecken und auszuprobieren. Am Montagmorgen starteten die Schulkinder mit einer Schnitzeljagd. Es galt Fragen zu den Instrumenten zu beantworten und spannende Rätsel zu lösen.Der Kindergarten und die Unterstufe durften eine Vorführung von „König Futsch“ im Singsaal besuchen.

Am zweiten Morgen nahmen alle Klassen am Instrumentenparcour teil. Verschiedene Instrumente wurden vorgestellt und durften sogleich ausprobiert werden.Den Abschluss der Musiktage feierten alle Klassen gemeinsam mit einem Konzert. Die Kinder vom Schulhaus Grenzhof durften auf ihren Instrumenten etwas vorspielen. Zum Schluss sang der Grenzhofchor noch einige Lieder und wurde von einer Band begleitet.

Schöne Impressionen gibt es hier.

k-P1100138

Tag der Volksschule

Am Tag der Volksschule durften die Eltern am Vormittag den Unterricht besuchen. Dabei erhielten sie einen Einblick in unser bestehendes Gotti/Göttisystem. Das Highlight an diesem Morgen war das interkulturelle Znüni. Die meisten Eltern brachten etwas Typisches aus ihrer Heimat mit. Von salzig, scharf bis süss war alles dabei.

Gemeinsam wurde gegessen, geplaudert und gelacht. Fotos vom gelungenen Anlass findet gibt es hier.

Schulfasnacht

An der Schulfasnacht gab es viele verschiedene Ateliers. Das Thema im Jahr 2016 war Weltraum. Es war extrem spannend. Leider können wir nicht für die 1., 2., und Kindergarten 1 und 2 schreiben, weil wir nicht dort waren. Aber wir berichten gerne für den 2. Pavillon. Bei den 3. Klässler gab es eine Playback Show, bei den 4. Klässler eine Art Parcour –Spieleraum, das auch sehr lustig war, genauso bei den 3. Klässler. Bei der 5. Klasse gab es ein cooler Experimente Raum, wo wir verschiedene interessante Experimente ausprobieren durften. Bei uns, den 6. Klässler gab es die affenstärkste Disco auf dem Affenplanet!!!!Die Kinder haben bei Musik immer mitgetanzt und gesungen. Wir hatten dieses Jahr sehr viel Spass!!!!!!

Geschrieben von Anastasija und Aicha, 6. Klasse

Fotos von der Fasnacht findet ihr hier.

Weihnachts-Chrokonzert

Chor WeihnachtenAlle Schulklassen und die Eltern der Chorkinder wurden zum Konzert eingeladen.

Der Grenzhofchor unter der Leitung von Katharina Albisser sang wie immer viele wunderschöne Lieder.

Unser Hauswartepaar Ruedi und Luzia Brunner verlassen unser Schulhaus auf Ende Jahr und so wurden sie von den Kindern herzlich verabschiedet. Von jeder Klasse bekamen sie einen Stern geschenkt, den sie an ihren goldigen Besen hängten. Zum Schluss sangen alle Schulklassen gemeinsam für sie „de Stägefäger“.

Weitere Impressionen sind hier zu finden.

 

Farbenfest „Vernissage“

In den letzten Wochen haben die Kinder von Kindergarten 1 viel erlebt. Jede Woche war einer anderen Farbe gewidmet. Grün, Rot, Gelb, Blau und zum Schluss war alles Bunt. Die Kinder haben Lieder zu den einzelnen Farben gelernt und viele tolle Kunstwerke gestaltet.

Zum Abschluss dieser wunderbaren Zeit wurden die Eltern zur Vernissage eingeladen. Nach einem kleinen Konzert durften die Kinder ihre Eltern, Verwandte und Bekannte herumführen und über ihre Kunstwerke berichten. Ein kleiner Apéro durfte natürlich auch nicht fehlen.

Wunderbare Impressionen vom tollen Anlass findet ihr hier.

Autorenlesung Marina Göschel

Stimmen von Schülerinnen und Schüler:

Bettina Göschl hat uns Piratenlieder vorgesungen und Gruselgeschichten vorgelesen. Es hat mir sehr gefallen. (Khalid, 2. Klasse)

Viele Kinder haben gelacht und wir haben ganz gut mitgemacht. (Anida, 2. Klasse)

Wir haben getanzt. Bettina Göschl hat uns ein Autogramm gegeben. (Cla, 2. Klasse)

Bilder gibt es hier.

 

M&U-Thema Steinzeit

Momentan beschäftigen wir uns in der 3. Klasse mit der Steinzeit. Um zu verstehen, wie die Menschen in der Steinzeit gewohnt haben, bauten wir kleine Häuschen aus Naturmaterialien. Es sind kleine Modelle von „Zelthäusern“ geworden.

Es hat uns allen viel Spass gemacht, so etwas zu bauen. Die Häuschen sind so toll geworden, dass wir sie in unserem Klassenzimmer ausgestellt haben.

Esther Blunschi, Förder-Lehrperson, 3. Klasse

Die Fotos dazu gibt es hier.

Erzählnacht 2015

 Hexen und schwarze Katzen

Um 17:30 Uhr begann die Erzählnacht. Es war lustig denn die 1. und 2.Klässler haben sich geschminkt und verkleidet. Das Motto war Hexen und schwarze Katzen. Es gab verschiedene Spiele: Das erste Spiel, das wir sahen war Zauberbücher es ging so: alle machten die Augen zu und ein Kind vertauschte Bücher, dann machten alle die Augen auf und man musste sagen welche Bücher vertauscht wurden. Das zweite Spiel war Black Stories und White Stories. Es war gruselig und lustig. Dann gab es noch den Zauberkessel. Dort konnte man Sachen zusammen mixen und trinken zum Beispiel: Zaubertrank für die Augen. In der Fotoecke konnte man sich lustig verkleiden und Fotos machen. Man konnte sich auch eine schaurig schöne Maske basteln mit Leuchtfarbe wenn man wollte. Daneben konnte man Bilder(mit schwarzen Katzen und Hexen darauf)ausmalen. Es war ein schaurig schönes Erlebnis. Um 19:30 Uhr war es leider schon fertig.

Geschrieben von Amira und Lisa aus der 6.klasse.

  ErzählnachtWeitere Fotos gibts hier.

 

Schulhaus Grenzhof mobile

Logo vslu mobile transparent